Eintrag als E-Mail versenden




Graphical Security Code


Bahnhofstraße Lichtenrade stellt eigenes Logo vor

Nach Angaben der Betreiber verzögert sich der Startbeginn der neuen Website (Stand 5.8.2015; vermutlich erst in der 2. Augusthälfte)

Die Händlerinitiative Bahnhofstraße hat im Zusammenhang mit dem Förderprojekt „MittendrIn Berlin! Die Zentren-Initiative 2014/15“ ein Logo für die Lichtenrader Bahnhofstraße erarbeiten lassen. Die  Vorgaben fasst der Sprecher der Händlerinitiative, Lars Hombach, so zusammen: „Mit dem MittendrIn-Projekt wollen wir den Lichtenradern schon mal Appetit auf das machen, was in der Bahnhofstraße als Fördergebiet im Programm „Aktive Zentren“ möglich wird. Und die für Aktive Zentren verabschiedeten Leitlinien geben ja eine klare Richtung für unser künftig besser funktionierendes und attraktiveres Stadtteilzentrum vor: Eine Steigerung der Aufenthalts- und Lebensqualität. Vielfältige Angebote für alle Bevölkerungsgruppen und kurze, sichere Wege zu den infrastrukturellen Einrichtungen. Außerdem die Integration der bau- und kulturgeschichtlichen tragenden Säulen ‚Alte Mälzerei‘ und ‚Landhaus Buhr‘.“

Logo steht für die künftigen Werte des Stadtteilzentrums

Alle diese Parameter sollten sich idealerweise im Logo wiederfinden. Volker Mönch von der verantwortlichen Stilelement Werbeagentur: „Sonst typische Gestaltungselemente für Geschäftsstraßen, wie etwa die Einkaufstasche, schieden aus.

Auch der S-Bahnhof genügte den Händlern nicht als prägendes und visionäres Element für den noch zu entwickelnden Status der Lichtenrader Einkaufsmeile. In den Fokus rückte für uns sehr schnell die ‚Alte Mälzerei‘.“ Die Hoffnung einer Wiederbelebung samt umliegendem Areal haben wohl fast alle Lichtenrader. Seit 1898 markiert sie mit der markanten Giebel- und Dachsilhouette das westliche Ende der Bahnhofstraße. Die Mälzerei steht seit 1984 unter Denkmalschutz und wartet auf eine neue Nutzung. So  entstanden im Logo die lila-weinroten Konturen der über die Bahnhofstraße „wachenden“ Alten Mälzerei. Im Kontrast dazu kommt der Schriftzug „Bahnhofstrasse“ mit einer klassisch-eleganten Typographie daher. Die Unterzeile „Lichtenrade“ erleichtert die Verortung, schließlich gibt es allein in Berlin neun gleichnamige Straßen.

Logo-Premiere im Web

Seine „Premiere“ feiert das Logo online: Die neue Internetseite „bahnhofstrasse.de“ wird das Logo tragen und soll am 1. August online gehen. Die Seite wird die Bahnhofstraße mit Ihrer Historie vorstellen, ein Branchenverzeichnis samt Lageplan mit den Geschäften und Dienstleistern bieten und die Produkt-, Dienstleistungs- sowie Serviceangebote vorstellen. Hinzu kommen Geschäftsportraits sowie aktuelle Informationen aus dem Kiez, zum Beispiel über Veranstaltungen.

Die „Macher“ der Händlerinitiative hoffen, dass das neue Bahnhofstraßenlogo schnell ein Wiedererkennungszeichen für das zusammenwachsende Zentrum wird und zur Standortbildung beiträgt.

Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing