Eintrag als E-Mail versenden




Graphical Security Code


Es sind noch Beete da ... im Interkulturellen Generationengarten in Lichtenrade –IKGG

Blohmstraße 71 – 73, 12307 Berlin

Gemeinsam mit der Bürgerinitiative „Rettet die Marienfelder Feldmark !“ erschließt das Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum in der ufaFabrik e.V. ein ca. 5000 m² großes Grundstück zur gärtnerischen Entfaltung.
Hier werden Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich Gärtnern direkt weiter gegeben. Familien mit unterschiedlichen kulturellen Wurzeln, sowie engagierte Gartenliebhaber/Innen jeden Alters werden dort gemeinsam eine ökologisch orientierte Natur-Oase erschaffen.

Eckdaten für die Nutzung:

·        Beetgröße pro Teilnehmer/Innen und Familie ca 20 m²

·        10,00 € Aufnahmebeitrag

·        10,00 € Teilnehmerbeitrag pro Monat

·        Geräte und Werkzeuge werden gestellt

·        Es gibt Leitlinien für die Nutzung des IKGGs

·        Gemeinschaftsarbeit ist ein fester Bestandsteil des IKGGs

Wir freuen uns auf weitere Teilnehmer/innen, die ein Beet bewirtschaften möchten und/oder sich an sonstigen Gartenaktivitäten und Projekten beteiligen möchten.

  default
Foto: Thomas Moser BerLi-Press vom Tag der offenen Tür

Anmeldung / Informationen:

Heidi Simbritzki Tel. und Fax 75 50 31 46, buero@nusz.de

Hinrich Scheffen, mobil unter 0163-414 62 05
Bericht vom Tag der offenen Tür im März 2010: LINK

Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing