Eintrag als E-Mail versenden




Graphical Security Code


Tannenhof Berlin-Brandenburg: Wechsel in Leitungsspitze!

Frauenquote? Kein Thema! Weibliche Doppelspitze führt zukünftig einen der größten sozialen Träger in Berlin und Brandenburg.

Vieles wird anders, vieles bleibt gleich: Mit dem Jahresbeginn 2016 wird beim Tannenhof Berlin-Brandenburg eine Art Generationenwechsel vollzogen. Horst Brömer übergibt seine Doppelfunktion an die Kolleginnen Manuela Schulze und Babett Schott. Die anspruchsvolle Arbeit als sozialer Dienstleister kann dadurch auch zukünftig auf höchstem Niveau fortgeführt werden.

Berlin, 17.12.2015 Nach 33 Jahren im Träger, davon 28 als Geschäftsführung des Tannenhof Berlin-Brandenburg, wird Diplom-Psychologe Horst Brömer zum Ende diesen Jahres in den Ruhestand gehen. Nach der 2015 vollzogenen Aufsplittung des Gesamtträgers in den weiterhin bestehenden Tannenhof Berlin-Brandenburg e.V., der seitdem alleiniger Gesellschafter der neu und zusätzlich entstandenen Tannenhof Berlin-Brandenburg gGmbH ist, führt er bis 31. Dezember 2015 diese Bereiche in Personalunion.

Ab Januar nehmen dann Manuela Schulze als Geschäftsführerin der gemeinnützigen Gesellschaft und Babett Schott als besondere Vertreterin des Vereins die Arbeit auf.

Horst Brömer, Babett Schott und Manuela Schulze (Foto Tannenhof Berlin-Brandenburg)
Babett Schott (46) ist Diplom-Sozialpädagogin und Familientherapeutin und seit 1995 im Träger tätig, nachdem sie zuvor in der stationären Jugendhilfe gearbeitet hat. Neben der neuen Funktion als besondere Vertreterin des Tannenhof Berlin-Brandenburg e.V. wird sie weiterhin als Fachteamleitung der Tannenhof-Tages- und Wohngruppen für Kinder tätig sein.

Manuela Schulze (41) ist Diplom-Psychologin sowie Approbierte Psychologische Psychotherapeutin, wechselte von einem Klinik-Verbund zum Träger und hat ihre Arbeit hier 2007 begonnen. Sie verbleibt noch bis Ende des Jahres in ihrer derzeitigen Funktion als Therapeutische Leiterin der stationären Therapieeinrichtung „Der Tannenhof“ in Berlin-Lichtenrade, um danach komplett die Geschäftsführung der Tannenhof Berlin-Brandenburg gGmbH zu übernehmen.
'
Horst Brömer über "Mut und Zuversicht" beim 30-jährigen Jubiläum vom Kinderhaus Tannenhof (Foto: Thomas Moser)
Mit einer feierlichen Veranstaltung im Januar wird Horst Brömer dann vor geladenen Gästen verabschiedet und Manuela Schulze und Babett Schott werden offiziell im Amt begrüßt.

 

Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing