Eintrag als E-Mail versenden




Graphical Security Code


"Ohne Sonntagsarbeit geht es nicht"

In einem Artikel der Berliner Morgenpost wird über den Kirchenbesuch in der Salvator-Kirche in einem Artikel von Uta Keseling vom 7.12.2007 u.a. geschrieben: 

Auszüge: "Am S-Bahnhof Lichtenrade herrscht Stille. Bis plötzlich, aus dem Nichts, Glocken ertönen. Zweimal, manchmal dreimal am Sonntag lädt die katholische Salvator-Gemeinde in Lichtenrade zum Gottesdienst. Während in der Innenstadt die Kirchen oft leer bleiben, zumal die protestantischen, sind die Bänke hier übervoll. Die zuletzt Gekommenen empfangen das Wort des Herrn im Stehen. Zuvor hat der Pfarrer seine Gemeinde am Kirchenportal jovial mit einem "Moin" begrüßt, manche haben "Grüß Gott" geantwortet. Unter die Zugezogenen aus Süddeutschland mischen sich bunte Großfamilien unterschiedlicher Nationalität. Der Pfarrer selbst hat bis vor einigen Jahren in Hellersdorf gearbeitet. Seine Predigt schlägt den Bogen vom Klimawandel über die ostdeutsche Revolution von 1989 zum Gottvertrauen. Drei Kinder werden getauft, an anderen Sonntagen sind es noch mehr - die Salvator-Gemeinde liegt zwar am Stadtrand von Berlin, aber mitten im Leben."

Der gesamte Artikel ist veröffentlicht unter: http://www.morgenpost.de/content/2007/12/07/berlin/935689.html  

Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing