Ein tolles Kiezfest: Erntedank im Lichtenrader Volkspark

Viele weitere Fotoimpressionen auch am Ende des Berichtes...

Einfach nur schön! Ganz ohne Getöse kommt es daher, das Erntedankfest der Trägergemeinschaft Volkspark Lichtenrade.

Auf dem Festplatz vom Volkspark wird jedes Jahr das Erntedankfest gefeiert. Ein echtes Fest für die Nachbarschaft! Es war wieder eine tolle Atmosphäre. Jung und Alt fühlten sich sehr wohl und ließen sich nicht von den wenigen Regentropfen abschrecken. Im großen Rund der Wiese standen Bezirks-Stände der drei großen Parteien, sowie von Initiativen, Vereinen und Institutionen. Alle boten Spiele für die Kinder an. Auch der Fair-Trade-Bezirksstand und natürlich Apotheker Dehne von der Teltow-Apotheke waren vertreten. Für die Beköstigung war gut gesorgt. Der Lichtenrader Dieter Tormann, von Didis Weinvertrieb, sorgte für einen guten Tropfen. Leckere selbstgemachte Marmeladen und Original-Lichtenrade-Honig konnten erworben werden.

Petra Dittmeyer und Wolgang Spranger
Die Bezirksverordnetenvorsteherin Petra Dittmeyer und ihr Mann Harald gaben sich die Ehre.

Wolfgang Spranger und Stadtrat Oliver Schworck


Patrick Liesener und Stadtrat Daniel Krüger

Auch dabei: Der Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak

Stadträtin Jutta Kaddatz und BVV-Schriftführerin Ingrid Kühnemann...überparteilicher Austausch...
Vom Bezirksamt kamen die stellvertretende Bürgermeisterin und Stadträtin Jutta Kaddatz und die Bezirksstadträte Oliver Schworck und Daniel Krüger.


Eine schöne Anerkennung für die ehrenamtliche Volkspark-Arbeit, besonders auch für den „Chef“ Wolfgang Spranger.
Ein tolles Fest, dass schon über Jahre ehrenamtlich auf die Beine gestellt wird. Genau solche Kiez-Feste, von Ehrenamtlern für die Bevölkerung, braucht der Bezirk. Die Organisation hat der Volkspark-Verein u. a. mit Einnahmen aus dem Lichtenrader Lichtermarkt gestemmt. Eine weitere wichtige Institution in Bezirk!

Thomas Moser (auch Fotos - nur das letzte Foto (ganz unten) ist von Frank Giebel (DANKE!)

Zur Geschichte vom Volkspark Lichtenrade:

Im Jahr 1970 wurde in Berlin-Lichtenrade, genauer gesagt in Lichtenrade Ost, damit begonnen, eine Hochhaussiedlung zu errichten. Jedes Jahr entstanden neue Häuser, vor allem Hochhäuser. Die Evangelische Kirchengemeinde in Lichtenrade verfolgte mit viel sozialem Engagement ihre Pläne, den sozial Schwachen und besonders Benachteiligten angemessenen Wohnraum zu errichten.

Schon bald merkten die Bewohner der neuen Siedlung, dass die zwischen den Hochhäusern angelegten Grünflächen doch recht spärlich waren und dem Drang der Berliner ins „Jrüne” nicht gerecht wurden. Von der Bürgerinitiative Lichtenrade Ost, kurz BILO genannt, wurde daher im September 1979 zu einer ersten Pflanzaktion aufgerufen. Die Bürger wurden insbesondere aufgerufen, doch zu Weihnachten nicht den üblichen Baum zu erstehen, sondern diesmal einen Weihnachtsbaum mit Wurzelballen ins Wohnzimmer zu stellen. Dieser sollte dann nach Weihnachten bei frostfreiem Boden in die zukünftige Grünfläche ausgepflanzt werden. Der Aufruf war ein voller Erfolg. Viele Anwohner in Lichtenrade Ost pflanzten im Januar einen Baum in den neu entstehenden Park.

Das Gelände, das sich zwischen der Carl-Steffeck-Straße und der Groß-Ziethener Straße an die Siedlung nach Westen hin anschloss, war kurzerhand als Park okkupiert worden.

Die Anwohner entwickelten durch ständige Neupflanzungen den Park immer weiter. Schließlich gründeten sie am 10. Juni 1981 einen Verein, den Trägerverein Lichtenrader Volkspark e.V.

Und so ging es weiter (nachzulesen auf der Lichtenrade-Website): http://www.lichtenrade-berlin.de/lichtenrader-vereine-lichtenrader-volkspark




Didi war dabei...







Apoteker Dehne spielt begeistert mit...


Doris Deom und Michael Delor (nicht im Bild) in Sachen Fair-Trade ist Bezirk aktiv!




Frank Giebel -Ein talentierter "Hobby"-Fotograf aus Lichtenrade (LINK zum Bericht über Frank Giebel)
Kiezreporter Thomas Moser im Gespräch mit Wolfgang Spranger (Foto unten von Frank Giebel):

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing