Tolle Gewinne bei der Adventskalender-Weihnachtsbaum-Aktion in Lichtenrade

Die Adventskalender-Verlosung beglückte Lichtenrader

Eine richtig tolle Idee war das! Weihnachtsbäume auf der Lichtenrader Bahnhofstraße bringen ein klein wenig Adventsgefühl in die Kiez-Einkaufsmeile. Die Kombination mit einem Adventskalender, hinter dem sich sehr attraktive Gewinne oft mit Ortsbezug versteckten, haben in diesem Jahr die Aktion besonders reizvoll gemacht. 24 Türchen waren zu öffnen, wobei die Türchen sehr interessante meistens Lichtenrade-Fragen waren. Die richtige Antwort und das Verlosungsglück waren die Bedingung dafür, dass man einen der vielen Preis mit nach Hause nehmen konnte.

Zwei kleine Engel waren am 12. Dezember die Glücksfeen und griffen beherzt in den Lostopf.

Engel sind in Lichtenrade; wir wussten es Alle!

Bei der Adventskalender-Weihnachtsbaumaktion ging es nicht um große Konzepte, die viel Geld kosten. Hier haben sich einige Aktive zusammengetan, Sponsoren gesucht und halt einfach nur was getan. Herausgekommen sind vier schön geschmückte traditionelle Weihnachtsbäume, die verteilt über die Einkaufsstraße aufgestellt wurden, und zentral ein künstlerischer Adventskalender-Weihnachtsbaum, der mit bunten Folien die Blicke auf sich lenkt. Für diese Aktion haben sich erneut die Künstlergemeinschaft Lichtpunkt 49, FairTrade-Interessierte, die BUND-Bezirksgruppe Tempelhof-Schöneberg, die Bürgerinitiative Dresdner Bahn e. V., der Trägerverein Lichtenrader Volkspark e. V. und Family & Friends zusammengetan. Mit dabei ist auch die seit über 30 Jahren tätige Aktionsgemeinschaft Bahnhofstraße e. V..

Zum Gruppenbild nach der Verlosung darf gelächelt werden (v.lks.n.re. Dieter Genz/Volkspark Lichtenrade, Rainer Welz/BI Dresdner Bahn, Stadtführerin Marina Heimann, FairTrade-Aktive Doris Deom, Engel 1, der Weihnachtsmann, Engel 2, Engel 3-Claudia Scholz von Family & Friends...fast schon Lichtenraderin, Christian Marscheck/Imkerverein Lichtenrade, Beate Bockenkamp/AG Bahnhofstraße und Wolfgang Spranger/Volkspark Lichtenrade).
Die Bäume spendeten Hildegard Bentele, CDU-Direktkandidatin bei der nächsten Abgeordnetenhauswahl in Berlin für Lichtenrade, Bezirksstadtrat Daniel Krüger und der Schornsteinfegerbetrieb Christian Liebermann. Die Bäume wurden von Lichtenrader Schulen (Käthe-Kollwitz-Grundschule, Annedore-Leber-Grundschule, Ulrich-von-Hutten-Gymnasium) geschmückt. Der FairTrade-Baum wurde von TransFair e.V. und den Grünen-Bezirksverordneten Rainer Penk und Aferdita Suka gesponsert. Für den künstlerischen Baum konnten als Sponsoren Promobil Autoservice GmbH und das Tanzstudio Laurana gewonnen werden.

Bei der Verlosung waren viele Sponsoren der Gewinne anwesend. Der Glühwein sorgte für etwas innerliche Wärme, der Weihnachtsmann verteilte Weihnachtsmänner und die Künstlerin des Adventskalender-Weihnachtsbaumes versuchte die Reste des Baumes noch etwas freundlicher herzurichten. Offensichtlich fanden die bunten Adventskalender-Bonbons, die aber ohne Inhalt waren, Liebhaber.

Künstlerin Sylvia Zeeck versucht einiges am "zerrupften" schönen Adventskalender-Weihnachtsbaum noch zu retten. Er steht halt schon 3 Wochen und die Bonbons waren begehrt.

Richtig tolle Gewinne waren beim Adventskalender-Weihnachstbaum 2015 in Lichtenrade zu gewinnen.

Beate Bockenkamp von der AG Bahnhofstraße und die Organisatorin und FairTrade-Aktive, Doris Deom, lüfteten den Gabentisch.

Doris Deom (2.v.re) leitete die Verlosung mit Engelszungen, unterstützt von Engelwesen.

Doris Deom und Claudia Scholz (Family & Friends) kümmerten sich um die Verlosung, damit die Engel nicht alles alleine machen mussten. Einzelne Gewinner waren anwesend und konnten die Gewinne erfreut gleich in Empfang nehmen.

Hier hat die Salami von Marché de Catherine eine erfreute Gewinnerin gefunden.

Das Tempelhof-Buch von Katrin Schwahlen wurde überreicht von Beate Bockenkamp von der AG Bahnhofstraße.

Eine schöne ehrenamtliche Aktion, die durchaus auch bezirkliche Anerkennung verdient hat.

Thomas Moser (auch Fotos)

Als Sponsoren der Gewinne haben mitgemacht: Partyservice Buder, Marché de Catherine/französischer Salami, Katrin Schwahlen: Rundum Tempelhof, die Bahnhofsapotheke, ein Künstler mit einem handsignierten Kalender, die Hauptstadtseife, Evas Seidenfloristik, THW Ortsverband Tempelhof-Schöneberg, Porzellanmalerei Bolinski, der Imkerverein Lichtenrade e. V., Jalousien Müller, Patchwork & Co., Juwelier Heigl, Das Kleine Kaffeehaus, ART-DOMINO® CITIES IN POP ART! , Stadtführerin Marina Heimann, Weingut Jürgen Emrich, Reblislefat, Modedesignerin Caroline Rego dos Santos Gäsche, Enderlein Mode, Barrique Berlin-Lichtenrade, Werbespitze Kreativteam, Tanzschule Laurana, Künstlerin Sylvia Zeeck (Lichtpunkt 49), Künstler-Gruppe-Berlin (KGB), Raumausstattung Birkhölzer, Targo-Bank, Parfümerie Gabriel, Thriller-Autorin Katharina Hönow, Reichelt, Jeanette Fink/Kerze, Hans-Ulrich Schulz/Historischer Kalender, BI Dresdner Bahn, Haarstudio Madlon Persicke.


Hauptstadtseife persönlich, Regine Klimes vorne rechts, hat gespendet und freut sich.


Angelika Heigl, immer aktiv, hat auch gespendet.

Claudia Scholz präsentiert den Gewinn von Carol Santos....natürlich natürlich verpackt.

Die Verlosung ist im vollem Gange.

Der Weihnachtsmann hat für artige Kinder noch Weihnachtsmänner im Sack...

ALLE FOTOS: Thomas Moser

Fotos von den Weihnachtsbäumen in der Internetzeitung:

http://weblog.lichtenrade-berlin.de/archive/2015/12/12/der-baum-an-der-goltzstra-e---am-eingang-zur-bahnhofstra-e.htm

http://weblog.lichtenrade-berlin.de/archive/2015/11/30/offizielle-weihnachtsbaum-bergabe-in-lichtenrade.htm


Bisher keine Kommentare vorhanden.

Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing