Weihnachtliche Bahnhofstraße


Die Aktiven rund um den künstlerischen Adventskalender-Weihnachtsbaum bei der Verlosung (v. lks. Dieter Genz Volkspark Lichtenrade, Doris Deom BUND, Claudia Scholz Fair Trade/Family & Friends, Künstler Hans W. Radtke, künstlerische Betreuung und Umsetzung von Sylvia Zeeck, Bau des Gestells von Wolfgang Spranger Volkspark Lichtenrade und Stadtführerin, Spenderin und Künstlerin Marina Heimann). Weitere Künstlerinnen und Spenderinnen wurden bei der Verlosung gesichtet: Künstlerin Marianne Steinig, Autorin Kat Hönow, Kupferklopfer Niels Dettmer).

Die Bahnhofstraße in Lichtenrade wurde in diesem Jahr besonders weihnachtlich geschmückt. Eine Vielzahl von Initiativen sorgten dafür, dass der Bummel über die Straße von Weihnachtsbäumen und mit Lichtern geschmückten Bäumen begleitet wurde. Eine sehr positive Entwicklung.

Die Baumbeleuchtung und Illuminierung der Einkaufsstraße ist im Rahmen der Arbeit des Geschäftsstraßenmanagements entstanden.

In diesem Zusammenhang schmückten viele Geschäftsinhaber mit kleinen Weihnachtsbäumen ihre Läden. Und auch einige sehr schön dekorierte Schaufenster können bewundert werden.

Um die großen Weihnachtsbäume für die Blumenkübel kümmerten sich wieder einige engagierte Menschen aus Initiativen, die sich sehr um die Aufwertung der Bahnhofstraße bemühen. Ein besonders auffälliger Adventskalender-Weihnachtsbaum ist ein schönes Ergebnis. Die Idee dafür kam vom Lichtenrader Kunstfenster, das im Herbst wieder auflebte. In diesem Rahmen verwandelten sich viele Geschäfte zu Kunstgalerien von vielen Künstlern. Beim künstlerischen Weihnachtbaum wurden individuell Bilderrahmen von verschiedenen Künstlern gestaltet, die Adventstürchen symbolisieren. Hinter jedem Türchen "verbirgt" sich ein Geschenk von einem der teilnehmenden Geschäfte in der Bahnhofstraße! Einzige Voraussetzung war, dass eine Lichtenrade-Frage richtig beantwortet wurde. Die künstlerische Federführung des Projektes hat die Lichtenraderin Sylvia Zeeck von der Künstlergruppe Lichtpunkt 49.


Die Verlosung der attraktiven Preise beginnt.



Stadtführerin hat sich die Preisfrage "Welche Fahrradmarkt wurde 1921 in Lichtenrade produziert" ausgedacht. Nun erzählt sie über die geschichtlichen Hintergründe dieser Fabrik in der Blohmstraße.

Einige Gewinner waren auch Vorort und freuten sich sehr über die Preise.

Aber auch vier weitere große „ganz normale“ Weihnachtsbäume schmücken die Bahnhofstraße. Sie wurden von verschiedensten Menschen und Gruppen gespendet. Das Besondere ist der Schmuck der Bäume, für den einige engagierte Schulen sorgten.
Es beteiligten sich die Grundschule am Dielingsgrund, die Käthe-Kollwitz-Grundschule, die Annedore-Leber-Schule, das Georg-Büchner-Gymnasium, das Ulrich-von-Hutten Gymnasium und zum ersten Mal das Leonardo-da-Vinci-Gymnasium direkt aus der Neuköllner Nachbarschaft. Der Weihnachtsschmuck bringt die Passanten immer wieder dazu, eine Zeit vor den Bäumen zu verweilen.

Der erste Baum ist geschückt. Die Schulleiterin Susanne Burkhardt vom Georg-Büchner-Gymnasium hat mit zwei Vertreterinnen der Gesamtschülervertretung gemeinsam Hand angelegt (Foto oben von Sylvia Zeeck).

Der erste Baum wurde vom Georg-Büchner-Gymnasium von der Schulleiterin Susanne Burkhardt zusammen mit zwei Vertreterinnen der Gesamtschülervertretung geschmückt.


Der letzte Baum an der Bahnhof- /Ecke Briesingstraße wurde vom Leonardo-da-Vinci-Gymnasium aus Buckow geschmückt.


Der Schulleiter Hans Steinke schmückte mit Schülern den Baum mit sehr individuellen Linolschnitten. Die Schule fühlt sich mit Lichtenrade sehr verbunden, weil auch viele Lichtenrader Schülerinnen und Schüler diese Schule besuchen.

All diese Projekte sind genauer in der Lichtenrader Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de beschrieben. Hier wird auch ausführlicher dargestellt, welche Menschen und Initiativen sich aktiv darum bemüht haben, dass die Bahnhofstraße zur Adventszeit ein leuchtendes Beispiel für die Zukunft wurde. Dank an all die genannten und ungenannten Aktiven.

Thomas Moser (auch Fotos, sofern nicht gesondert gekennzeichnet)

Aus Gründen der Barrierefreiheit wird dieser Bericht nicht als Blocksatz abgebildet!

Weitere Berichte rund um die geschmückte Bahnhofstraße: http://weblog.lichtenrade-berlin.de/archive/2016/11/23/die-bahnhofstra-e-erstrahlt-an-vielen-stellen-in-weihnachtlichem-glanz.htm

und http://weblog.lichtenrade-berlin.de/archive/2016/11/23/advent--advent--viele-kerzlein-brennen-in-lichtenrade.htm

und http://weblog.lichtenrade-berlin.de/archive/2016/10/27/k-nstlerischer-weihnachts-adventskalender-kunstfensterbaum.htm



Und weitere Fotos vom Weihnachtsbaum, der Leonardo-da-Vinci-Gymnasium geschmückt wurde:









Und die vielen Geschenke und Gutscheine für die Verlosung kamen von:

1

Partyservice Buder: Gutschein über einen Weihnachtsbraten im Wert von 30 Euro

2

Evas Seidenfloristik: Gutschein über ein Seidenblumengesteck im Wert von 30 Euro

3

TUI ReiseCenter: 1 Reisegutschein im Wert von 30 Euro

4

Kabarett Korsett: 2 Eintrittskarten mit Platzreservierung für die Aufführungen am 31.3./1.4. oder 2.4.2017 plus DVD + Gutschein von Mieder-Wäsche-Dessous

5

Marina Heimann: eine Stadtführung innerhalb Berlins für zwei Personen im Wert von 30 €

6

Blumenhaus Kabisch: Gutschein über Blumen nach freier Wahl im Wert von 30 Euro

7

Minows Tabaksdepot: Gutschein über eine gute Flasche Rum im Wert von 32 Euro

8

Friseure Erdmann-Schmitt: Gutschein über einen Haarschnitt im Wert von 30 Euro

9

Bauernstübchen: Gutschein über einen bunten Nachmittag im Wert von 30 Euro

10

Erkann Mode: Gutschein über modisches Equipment freier Wahl im Wert von 30 Euro

11

Yammas Tavernaki: Gutschein über griechische Spezialitäten im Wert von 30 Euro

12

Kunstschmied Werner Mohrmann-Dressel: kunstvoll gestalteter Kerzenständer

13

Strumpf-Shop: Gutschein im Wert von 30 Euro + Pflegeprodukte von der Bahnhof Apotheke

14

Juwelier Heigl: Gutschein im Wert von 30 Euro

15

Autorin Kat Hönow: Abgrund Berlin - Sempers letzter Fall + Parfümerie Gabriel: Damenduft von Bottega Veneta (Eau de Parfum)

16

Imker Christian Marscheck: 4 Gläser Honig + 1 Pflegeset von der Bahnhof Apotheke

17

Berlin Brillen: Gutschein über eine individuelle Zusammenstellung von Sehhilfen (z. B. Sonnenbrille) im Wert von mind. 30 Euro

18

Postkartensammler und Philatelist Hans-Ulrich Schulz: Postkartenkalender + 1 Satz Honig vom Lehrbienenstand Marienfelde beim Imkerverein Lichtenrade e. V.

19

KlaRas-Verlag | Bettina & Carsten Rasmus: Kalender mit Lichtenrader Stadtansichten + 1 Satz Honig vom Lehrbienenstand Marienfelde beim Imkerverein Lichtenrade e. V.

20

Café Obergfell: Gutschein über Sonntagsbrunch für 2 Personen im Wert von 30 Euro

21

Modetreff Heidemann: Gutschein über ein modisches Equipment freier Wahl + 1 Rose aus Kupferklopfers Werkstatt

22

Josefine Rosalski: 2 Weihnachtskrimis vom Karo Verlag mit kunstvoll gestaltetem Leseknochen

23

Reichelt Goltzstraße: Einkaufsgutschein im Wert von 30 Euro

24

Familie Heuschkel: Gutschein über einen Weihnachtsbaum im Wert von 30 Euro

Nähere Angaben zu den Spendern:

Partyservice Buder: Hilbertstraße 5

Evas Seidenfloristik: Alt-Lichtenrade 129

TUI ReiseCenter: Bahnhofstraße 11

Kabarett Korsett und Stadtführungen: Marina Heimann

Blumenhaus Kabisch: Paplitzer Straße 6

Minows Tabakdepot: Bahnhofstraße 50

Friseure Erdmann-Schmitt: Bahnhofstraße 55

Bauernstübchen: Bahnhofstraße 39

Erkann Mode: Bahnhofstraße 40 – 43

Yammas Tavernaki: Bahnhofstraße 39

Kunstschmied Mohmann-Dressel: Alte Dorfschmiede Blankenfelde, Blankenfelder Dorfstr. 14, 15827 Blankenfelde-Mahlow

Strumpf Shop: Bahnhofstraße 11

Juwelier Heigl: Goltzstraße 37

Katharina Hönow

Parfümerie Gabriel: Bahnhofstraße 12 – 13

Imker Christian Marscheck: honig.marscheck.org

Berlin Brillen: Bahnhofstraße 9

Hans-Ulrich Schulz: http://www.berliner-kiez-kalender.de/Willkommen.html

Email zum Autoren: husberlin@web.de

KlaRas-Verlag | Bettina & Carsten Rasmus: Schumpeter Straße 25

Café Obergfell: Alt-Lichtenrade 140

Modetreff Heidemann: Bahnhofstraße 10

Kupferklopfer: http://www.kupferklopfer.de/

Josefine Rosalski: http://www.edition-karo.de/weihnachtskrimis

Reichelt: Goltzstraße 1

Team Lehrbienenstand Marienfelde (Imkerverein Lichtenrade e.V.): www.lehrbienenstand-marienfelde.de

Tannen-Tipp Berlin Familie Heuschkel: Bahnhofstraße 32

Mieder-Wäsche-Dessous: Bahnhofstraße 39

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Eintrag kommentieren

Hier klicken um sich zum Kommentieren einzuloggen




Graphical Security Code


Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing