Advent, Advent, viele Kerzlein brennen in Lichtenrade

Zur Adventszeit wird die Bahnhofstraße wieder ein weihnachtliches Bild abgeben. Neben der neuen weihnachtlichen Straßenbeleuchtung, werden wieder einige liebevoll geschmückte Weihnachtsbäume zu bestaunen sein.

Vier Bäume und engagierte Schulen

Vier „normale“ Weihnachtsbäume mit einer Höhe von circa vier Meter werden von Schulen mit reichlich selbstgebasteltem Schmuck versehen. In diesem Jahr beteiligen sich die Grundschule am Dielingsgrund, die Käthe-Kollwitz-Grundschule, die Annedore-Leber-Schule, das Georg-Büchner-Gymnasium, das Ulrich-von-Hutten Gymnasium und zum ersten Mal das Leonardo-da-Vinci-Gymnasium direkt aus der Neuköllner Nachbarschaft. Der wunderbare Weihnachtsschmuck wird die Lichtenraderinnen und Lichtenrader, ob Klein oder Groß, verzaubern!

Der erste Baum ist geschückt. Die Schulleiterin Susanne Burkhardt vom Georg-Büchner-Gymnasium hat mit zwei Vertreterinnen der Gesamtschülervertretung gemeinsam Hand angelegt (Foto oben von Sylvia Zeeck).
(Weitere Fotos von den geschmückten Bäumen siehe unten!)

Die Kunstvariante als Weihnachtsbaum


Der fünfte Baum wird, wie auch schon in den letzten zwei Jahren, wieder ein künstlerisches Unikat sein. Im letzten Jahr war es der künstlerische Adventskalender-Weihnachtsbaum, den die Künstlerin Sylvia Zeeck zusammen mit Doris Deom und Claudia Scholz erschaffen hat. Hinter den Türchen verbargen sich Fragen und viele Geschäfte und Kulturschaffende unterstützten die Idee mit Gutscheinen und Geschenken. So etwas ähnliches sollte es auch 2016 werden, haben sich die drei Frauen gedacht und dann mit der zeitaufwendigen Planung begonnen.


Und wieder hatte die Lichtenrader Künstlerin Sylvia Zeeck vom „Lichtpunkt 49“ die künstlerische Idee. Es sollte eine Verbindung zum „Lichtenrader Kunstfenster“ werden, das in diesem Jahr im Oktober in der Bahnhofstraße wiederbelebt wurde. Es sollte ein Adventskalender-Kunstfenster-Weihnachtsbaum werden. Aus 24 Bilderrahmen entsteht die Silhouette eines künstlerischen Weihnachtsbaums. Jeder Bilderrahmen ist das Werk einer Künstlerin oder eines Künstlers und steht für ein Türchen im Adventskalender. Hinter jedem Türchen "verbirgt" sich ein Geschenk von einem der teilnehmenden Geschäfte in der Bahnhofstraße!


An der Idee und Umsetzung dieses besonderen Weihnachtsbaumes haben neben der Künstlerin auch Katzen-Künstler Horst-Dieter Keitel mitgewirkt. Der ganz praktischer Erbauer für das Gerüst war Wolfgang Spranger vom Volkspark Lichtenrade, der mit einigen Vereinskollegen das Gerüst aufbaute. Nun hat die Konstruktion in Form von drei zusammengestellten Staffeleien auch die richtige Stabilität. Auch der Arbeitskreis Tempelhof-Schöneberg vom BUND und Family & Friends e.V. haben bei der Verwirklichung der Idee mitgewirkt. Ganz wichtig waren die vielen Künstlerinnen und Künstler, die jeweils die verschiedensten Adventstürchen in Form von 24 kunstvoll gestalteten Rahmen erschufen. Unterstützer sind auch die Aktionsgemeinschaft Bahnhofstraße und Welz-Logistik.

Natürlich gibt es wieder viele schöne Gewinne

Dann war nur noch zu klären, welche Frage diesmal zu den gesponserten Gewinnen führen sollte? Hier half die Stadtführerin Marina Heimann. Diesmal sollte es etwas schwieriger werden. Die Frage lautet: „Welche Fahrradmarke wurde ab 1921 in Lichtenrade produziert?“ Einen Tipp kann man sicherlich auf der Website der Stadtführerin finden: www.brueckenpfad.de . Nun war die besondere Weihnachtsbaum-Idee perfekt.

Die Verlosung zwischen den richtigen Einsendungen wird am 21. Dezember 2016 um 17.00 Uhr am Adventskalender-Weihnachtsbaum in der Bahnhofstraße 50 stattfinden.

Und die Geschenke haben es wieder in sich: So gibt es einen Gutschein für einen Weihnachtsbraten, ein Reisegutschein, ein modisches Equipment, ein Sonntagsbrunch für zwei Personen, Kalender über Lichtenrade und seine Sehenswürdigkeiten, Kalender als Postkartensammlung über das alte Lichtenrade, ein Gutschein für Schmuck, Parfum, Dessous, einen Haarschnitt, griechische Spezialitäten, ein Seidenblumengesteck, eine Flasche luxuriösen Rums, eine kunstvoll geformte Kupferrose, Eintrittskarten zum Kabarett Korsett mit DVD, eine Stadtführung innerhalb Berlins, modische Strumpfwaren, verschiedene Sorten hochwertigsten Honigs, Lesestoff wie Weihnachtskrimis und Abgrund Berlin - Sempers letzter Fall, dazu ein Leseknochen, Gutschein über eine hochwertige Sonnenbrille, frische Schnittblumen, einen Kerzenständer vom Kunstschmied, Gutschein über den Einkauf von Spezialitäten des täglichen Bedarfs, einen Tannenbaum und so weiter.

Und weitere Sponsoren unterstützen die Beschaffung der natürlichen Weihnachtsbäume

Nicht zu vergessen sind aber auch die Sponsoren für die richtigen Weihnachtbäume. In diesem Jahr beteiligen sich Müller Jalousien, die Künstlerin Waltraud Woitkowiak, Familie Hölzl aus Diedersdorf, der Lichtenrader Fahrradladen sowie von der CDU der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak, Hildegard Bentele als direkt gewählte Abgeordnete im Abgeordnetenhaus von Berlin und die Bezirksstadträtin Jutta Kaddatz. Daniela Happe stellt sich für den Transport und die Aufstellung der Bäume zur Verfügung. Die Hilfe von vielen Menschen, Geschäften, Institutionen und Initiativen war notwendig, damit das ehrenamtliche Lichtenrader Organisationsteam wieder dieses weihnachtliche Gesamtkunstwerk umsetzen konnte.

Aufgestellt sind sie schon; bald glänzen sie in voller Pracht...


...geschmückt von der Käthe-Kollwitz-Grundschule
In diesem Jahr werden erstmals wieder Lichterketten an den Bäumen installiert. Das sind jeweils 500 Lichtlein an fünf Ketten, die sich tagsüber mit UV-Licht versorgen, um es in der Nacht dann abzustrahlen. Eine schöne und umweltschonende Variante der Weihnachtsbaumbeleuchtung!

Aber es gibt noch viel mehr in Lichtenrade

Die Lichtenrader werden sich sicher über so viel weihnachtliche Stimmung auf der Bahnhofsstraße freuen. Ein besonderes Schmackerl wird in diesem Jahr auch sein, dass am Dorfteich am 10. und 11. Dezember ein kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt stattfindet. Das Adventssingen vor der Alten Mälzerei am 9. Dezember ab 18 Uhr, das von dem Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade organisiert wird, ist ein weiterer Höhepunkt in der vorweihnachtlichen Zeit in Lichtenrade. Ab 20 Uhr kann man dann im Gemeinschaftshaus Lichtenrade das Weihnachtskonzert vom Lichtenrader Gospelchor genießen.

Einsendungen für die Beantwortung der Gewinnfrage sind bis zum 20. Dezember 2016 möglich (an Juwelier Heigl, Goltzstraße 37, 12307 Berlin oder per Mail an: info@ag-bahnhofstrasse.de! oder bei Facebook: https://www.facebook.com/events/1647769442188485/)

Thomas Moser (auch Fotos)

Als Künstler der Adventstürchen haben mitgewirkt: Inka Först, Cordula Marhofer, Marta Giehl, Marina Heimann, Sylvia Zeeck, Regine Klimes, Werner Mohrmann-Dressel, Doris Deom, Margarete Jeschke, Lilo Domsky + Kunze-Totz, Marianne Steinig, Cordula Marhofer, Peter With, Margarete Jeschke, Sabine Kapyk + Hans-Werner Radtke, HD Keitel, Sabine Kapyk, Ingrid Lange und Trajanka Lange.

Der Bericht zur Idee: http://weblog.lichtenrade-berlin.de/archive/2016/10/27/k-nstlerischer-weihnachts-adventskalender-kunstfensterbaum.htm

Und die vielen Geschenke und Gutscheine kamen von:

1

Partyservice Buder: Gutschein über einen Weihnachtsbraten im Wert von 30 Euro

2

Evas Seidenfloristik: Gutschein über ein Seidenblumengesteck im Wert von 30 Euro

3

TUI ReiseCenter: 1 Reisegutschein im Wert von 30 Euro

4

Kabarett Korsett: 2 Eintrittskarten mit Platzreservierung für die Aufführungen am 31.3./1.4. oder 2.4.2017 plus DVD + Gutschein von Mieder-Wäsche-Dessous

5

Marina Heimann: eine Stadtführung innerhalb Berlins für zwei Personen im Wert von 30 €

6

Blumenhaus Kabisch: Gutschein über Blumen nach freier Wahl im Wert von 30 Euro

7

Minows Tabaksdepot: Gutschein über eine gute Flasche Rum im Wert von 32 Euro

8

Friseure Erdmann-Schmitt: Gutschein über einen Haarschnitt im Wert von 30 Euro

9

Bauernstübchen: Gutschein über einen bunten Nachmittag im Wert von 30 Euro

10

Erkann Mode: Gutschein über modisches Equipment freier Wahl im Wert von 30 Euro

11

Yammas Tavernaki: Gutschein über griechische Spezialitäten im Wert von 30 Euro

12

Kunstschmied Werner Mohrmann-Dressel: kunstvoll gestalteter Kerzenständer

13

Strumpf-Shop: Gutschein im Wert von 30 Euro + Pflegeprodukte von der Bahnhof Apotheke

14

Juwelier Heigl: Gutschein im Wert von 30 Euro

15

Autorin Kat Hönow: Abgrund Berlin - Sempers letzter Fall + Parfümerie Gabriel: Damenduft von Bottega Veneta (Eau de Parfum)

16

Imker Christian Marscheck: 4 Gläser Honig + 1 Pflegeset von der Bahnhof Apotheke

17

Berlin Brillen: Gutschein über eine individuelle Zusammenstellung von Sehhilfen (z. B. Sonnenbrille) im Wert von mind. 30 Euro

18

Postkartensammler und Philatelist Hans-Ulrich Schulz: Postkartenkalender + 1 Satz Honig vom Lehrbienenstand Marienfelde beim Imkerverein Lichtenrade e. V.

19

KlaRas-Verlag | Bettina & Carsten Rasmus: Kalender mit Lichtenrader Stadtansichten + 1 Satz Honig vom Lehrbienenstand Marienfelde beim Imkerverein Lichtenrade e. V.

20

Café Obergfell: Gutschein über Sonntagsbrunch für 2 Personen im Wert von 30 Euro

21

Modetreff Heidemann: Gutschein über ein modisches Equipment freier Wahl + 1 Rose aus Kupferklopfers Werkstatt

22

Josefine Rosalski: 2 Weihnachtskrimis vom Karo Verlag mit kunstvoll gestaltetem Leseknochen

23

Reichelt Goltzstraße: Einkaufsgutschein im Wert von 30 Euro

24

Familie Heuschkel: Gutschein über einen Weihnachtsbaum im Wert von 30 Euro

Barauszahlungen sind jedoch nicht möglich.

Nähere Angaben:

Partyservice Buder: Hilbertstraße 5

Evas Seidenfloristik: Alt-Lichtenrade 129

TUI ReiseCenter: Bahnhofstraße 11

Kabarett Korsett und Stadtführungen: Marina Heimann

Blumenhaus Kabisch: Paplitzer Straße 6

Minows Tabakdepot: Bahnhofstraße 50

Friseure Erdmann-Schmitt: Bahnhofstraße 55

Bauernstübchen: Bahnhofstraße 39

Erkann Mode: Bahnhofstraße 40 – 43

Yammas Tavernaki: Bahnhofstraße 39

Kunstschmied Mohmann-Dressel: Alte Dorfschmiede Blankenfelde, Blankenfelder Dorfstr. 14, 15827 Blankenfelde-Mahlow

Strumpf Shop: Bahnhofstraße 11

Juwelier Heigl: Goltzstraße 37

Katharina Hönow

Parfümerie Gabriel: Bahnhofstraße 12 – 13

Imker Christian Marscheck: honig.marscheck.org

Berlin Brillen: Bahnhofstraße 9

Hans-Ulrich Schulz: http://www.berliner-kiez-kalender.de/Willkommen.html

Email zum Autoren: husberlin@web.de

KlaRas-Verlag | Bettina & Carsten Rasmus: Schumpeter Straße 25

Café Obergfell: Alt-Lichtenrade 140

Modetreff Heidemann: Bahnhofstraße 10

Kupferklopfer: http://www.kupferklopfer.de/

Josefine Rosalski: http://www.edition-karo.de/weihnachtskrimis

Reichelt: Goltzstraße 1

Team Lehrbienenstand Marienfelde (Imkerverein Lichtenrade e.V.): www.lehrbienenstand-marienfelde.de

Tannen-Tipp Berlin Familie Heuschkel: Bahnhofstraße 32

Mieder-Wäsche-Dessous: Bahnhofstraße 39

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Eintrag kommentieren

Hier klicken um sich zum Kommentieren einzuloggen




Graphical Security Code


Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing