14. Oktober: Die Original Taschenlampenkonzert-Band „RUMPELSTIL“ live vor der Alten Mälzerei

Aktive Zentrum - Bahnhofstraße-Lichtenrade und dem UnternehmerNetzwerk Lichtenrade (UNL) ist ein Riesen-Hit gelungen!

Die Original Taschenlampenkonzert-Band „RUMPELSTIL“  am 14. Oktober live vor der Alten Mälzerei stattfinden!

Das hat Lichtenrade noch nicht gesehen: Als finaler Höhepunkt der 14-tägigen „Berlin leuchtet!“-Wochen tritt am Freitag, den 14. Oktober ab 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr) “RUMPELSTIL“ live vor der Alten Mälzerei auf. RUMPELSTIL ist die Original Taschenlampenkonzert-Band und spielte noch am letzten September-Wochenende vor ausverkauftem Haus in der Berliner Waldbühne. 
 
Der Clou: Für eine Schutzgebühr in Höhe von nur 10 Euro inklusive Verzehrgutschein für 1 Getränk und eine Bratwurst können die Lichtenrader dabei sein. Die Eintrittskarten sind vom 11.-14. Oktober in vielen Geschäften in und um die Lichtenrader Bahnhofstraße herum erhältlich:
•    Lederwaren Tiedtke, Bahnhofstraße 39
•    Lichtenrader Bücherstube, Bahnhofstraße 25
•    passende-versicherungen.de, Wünsdorfer Straße 119
•    Puls Apotheke, Goltzstraße 39
•    SpielFilmMusik, Wünsdorfer Str. 98
•    Tee Lichtenrade, Bahnhofstraße 10

•    Tempelritter Apotheke, Bahnhofstraße 60

Am 14.Oktober live vor der Alten Mälzerei in Lichtenrade: Die Original Taschenlampenkonzert-Band „RUMPELSTIL“. Foto: Uwe Hauth

RUMPELSTIL füllt Großarenen wie die Waldbühne

Die Taschenlampen-Erfolgsgeschichte hat vor 8 Jahren begonnen. Inzwischen gibt die Berliner Band ihre Taschenlampenkonzerte auch in Hamburg, Schwerin, Köln, München, Dresden, Leipzig und Augsburg. Die Taschenlampenkonzerte von RUMPELSTIL sind sehr atmosphärische, spätsommerliche Abendkonzerte unter freiem Himmel. Vor der Alten Mälzerei werden auch Lichtenrader Akteure ins Konzertprogramm eingebunden, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Musikalisch ist die Band nicht so leicht einzuordnen. Von sich selbst sagen RUMPELSTIL: “Wir machen Popmusik. Im besten Sinne des Wortes.“  Die holländische Sängerin der Band, Blanche Elliz, meint: „Rumpelstil-Lieder sind anspruchsvoll und darum so erholsam.“ Die RUMPELSTIL-Konzerte sind für  Groß, Klein und Kleinstfamilien gedacht und gemacht.

Entstanden ist die Idee bei einem Brainstorming, wie man im Sinne  des neuen Mälzerei-Eigners, Thomas Bestgen, das Gebäude und Gelände im Rahmen einer Zwischennutzung bespielen kann. Das Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade hat ein Taschenlampenkonzert vorgeschlagen, alle Mitglieder des Gebietsgremiums im Aktiven Zentrum Lichtenrade Bahnhofstraße (AZ) waren sofort begeistert. Allerdings dachte man in Lichtenrade zunächst nur an ein „selbstgestricktes“ Konzert. Die eigentlich nicht ganz ernstgemeinte Anfrage bei RUMPELSTIL stieß auf eine spontane Zusage. Genauso spontan haben das AZ-Team und UNL beschlossen, diese ungewöhnliche Gelegenheit zu nutzen.

 „Berlin leuchtet, Lichtenrade leuchtet mit“: Das gab’s in Lichtenrade noch nie - ein Open-Air-Taschenlampenkonzert. Foto: Uwe Hauth

Mehr Infos in Kürze auf www.az-lichtenrade.de bzw. http://www.un-lichtenrade.de 

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Eintrag kommentieren

Hier klicken um sich zum Kommentieren einzuloggen




Graphical Security Code


Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing