Flüchtlingsunterkunft am Kirchhainer Damm

Die Unterstützer der Lichtenrader Flüchtlingseinrichtung werden darauf hingewiesen, dass nun circa 250 Menschen, die aus ihren Heimatländern geflohen sind, in Lichtenrade angekommen sind.

Die Koordinatorin der Hilfen, Corinna Ehrhardt, bedankt sich für die breite Unterstützung und die freundliche Aufnahme der geflohenen Menschen in Lichtenrade: „Die Sachspendenangebote und das Angebot an tatkräftiger Hilfe haben uns und das Heim förmlich überrannt und wir haben Sie des Öfteren auf einen späteren Zeitpunkt vertröstet. Dieser Zeitpunkt ist nun gekommen: Das Unterstützernetzwerk kann „Fahrt aufnehmen und es wird viel Hilfe benötigt".

Foto: Thomas Moser ...mittlerweile hat sich hier auch schon einiges getan...

Aktuell werden ehrenamtliche Mitarbeiter für folgende Aufgaben gesucht:

  1. Gartenprojekt (ab September 2015): 2-3 Personen mit Erfahrung /Interesse an der Gartenarbeit werden gesucht zur Unterstützung der Bewohner beim Anpflanzen/Beet anlegen/Pflege etc. in der Gartensaison
  2. Kinderbetreuung (Spielangebote und Hausaufgabenhilfe, ab September 2015): 2-3 Personen, die Erfahrung in der Arbeit mit Kindern haben
  3. Spendenausgabe und -sortierung: 2-3 Personen
  4. Fahrradwerkstatt (wird aufgebaut, ab September 2015): 1-2 Personen mit handwerklicher Erfahrung werden zur Unterstützung/Anleitung der Bewohner gesucht
  5. Bedarfsweise Unterstützung des Hausmeisters/Transporthilfen mit handwerklichem Geschick: 2-3 Personen
  6. Unterstützung bei der Wohnungssuche: Kenntnisse über den Berliner Wohnungsmarkt
  7. Bedarfsweise Übersetzung/Begleitung bei Behördengängen (mit entsprechenden Sprachkenntnissen) 
  8. Sprachunterricht/Nachhilfe für Kinder und Erwachsene (bedarfsweise, Lehrerfahrung ist von Vorteil)

Die Voraussetzung für diese Tätigkeiten sind:

interkulturelle Kompetenz (Freude am Umgang mit Menschen, Sensibilität und Toleranz, Begegnung auf Augenhöhe…) nach Einarbeitung Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses (kostenfrei über Bürgerämter nach Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung der Heimleitung).

Sofern Sie an einer der o.g. Tätigkeiten Interesse haben, sollte man sich bei Corinna Ehrhardt -Koordinatorin- oder Christine Fidancan -Mitarbeiterin des Ehrenamtsbüros des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg Telefon: 030 / 90277 – 6051)

Am besten ist, wenn man dies direkt bei Sommerfest vorbei kommt. Dort gibt es einen Stand für die Interessierten.

Sommerfest am Freitag, den 4.9.2015 zwischen 13 und 17 Uhr

Herzlich wird zum Sommer- und Nachbarschaftsfest in die Flüchtlingsunterkunft am Kirchhainer Damm 74 eingeladen: „Lernen Sie die Bewohner/-innen, das Leitungsteam und die Unterstützer in fröhlicher und ungezwungener Atmosphäre kennen. Es erwartet Sie ein buntes Angebot für Kinder und Erwachsene. Getränk, /Kuchen und Grillgut wird zu einem fairen Preis verkauft.“

Dann gibt es noch die „Roten Nasen“

Am 02. September 2015 um 16 Uhr startet ein Clownsworkshop der Roten Nasen im Wohnheim mit einer kleinen Aufführung der Roten Nasen.

Wir suchen noch Kinder aus Lichtenrade im Alter zwischen 6-14 Jahren, die daran gemeinsam mit Flüchtlingskindern teilnehmen möchten. Die Kleinen (ca. 6-10 Jahre) proben dann jeweils mittwochs zwischen 16-17.30 Uhr, die Größeren (10-14 Jahre) zwischen 17.30-19 Uhr. Beendet wird der Workshop nach vier oder fünf Terminen mit einer Aufführung des Erlernten.

Bitte melden Sie sich bei Interesse bei corinna.ehrhardt@gmx.de .

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Eintrag kommentieren

Hier klicken um sich zum Kommentieren einzuloggen




Graphical Security Code


Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing