Sitzblockade gegen Flugroutenbetrug – Laute Pfiffe gegen Flugzeuglärm!

Schönefeld, 7. Mai 2011 Zum vierten Mal trafen sich am sonnigen Samstagnachmittag tausende Demonstranten in Schönefeld, um gegen die veränderten Flugrouten zu demonstrieren. Nach Angaben der Veranstalter von Bündnis „Berlin Brandenburg gegen neue Flugrouten“ kamen rund 10.000 Protestler und versperrten dann auf der B 96a für rund 15 Minuten die Zufahrt zum Flughafen Schönefeld. Die Demonstranten kamen mit Bussen und vielen Fahrrädern aus den verschiedenen betroffenen Ortschaften und Bezirken.
default
Von der Rangsdorfer Bürgerinitiative wurde symbolisch mit vielen schwarzen Kreuzen und einem Sarg der Rechtsstaat zu Grabe getragen. Die lautstarken Demonstranten fühlen sich getäuscht. Der Protest richtete sich gegen den Flugroutenbetrug, setzt sich für ein absolutes Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr ein und ist gegen ein internationales Drehkreuz. Zu Beginn der Demonstration sprach engagiert der Bürgermeister aus Blankenfelde Ortwin Baier.
default
default
default
Die Trommler von Terra Brasils aus der ufa-Fabrik heizten den Demonstranten ein. Die Sitzblockade war angemeldet und verlief, wie bislang immer bei den Demonstrationen in Schönefeld, ohne weitere Zwischenfälle.
default
default
default
default
default
Am Ende der Demonstration traf man sich in der Einfamilienhaussiedlung östlich des Flughafen hinter der Autobahn zur Abschlusskundgebung. Die Rufe nach einem Baustopp des BBI wurden immer lauter. Auch die Sprecherin am Abschluss vertrat die Forderung nach einem Baustopp.
default
Der Flughafen soll im Juni 2012 eröffnet werden. Am kommenden Montag trifft sich wieder die Fluglärmkommission.
default
default
Die BI „Lichtenrade/Mahlow Nord gegen Fluglärm“ ruft aktuell auf, dass eine Petition unterzeichnet wird, damit das durchgeführte Planfeststellungsverfahren zum Flughafen Berlin-Brandenburg überprüft wird. In der Begründung heißt es u.a. : „Der Standort Schönefeld war als einziger gemäß Raumordnungsverfahren als völlig ungeeignet festgestellt worden.“

ToM –BerLi-Press (www.berli-press.de)-auch alle Fotos-

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Eintrag kommentieren

Hier klicken um sich zum Kommentieren einzuloggen




Graphical Security Code


Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing