Weißgerber-Lesezirkel wird 85 Jahre jung!

Das Lichtenrader Erfolgsunternehmen „Weißgerber-Lesezirkel“ feierte Ende Februar 2010 ihr 85jähriges Firmenjubiläum in der Buckower Chaussee in Berlin-Lichtenrade.

 

default

 

Weißgerber-Lesezirkel existiert bereits in der vierten Generation. „Mein Vater bugsierte die kiloschweren Mappen noch per Fahrrad an die Haustüren, heute liefern wir den Lesestoff per eigenem Fuhrpark zum Kunden“ erklärt Lothar Weißgerber. Ihn nannten seine Freunde von Kindesbeinen an „Lesewitz“ und noch heute greift der Chef des Unternehmens lieber zu einer Zeitschrift, bevor er den Fernseher einschaltet.

Der Weißgerber-Lesezirkel beliefert private Haushalte und Geschäftskunden wie zum Beispiel Arztpraxen, Gastronomie und Friseure in Berlin und Brandenburg mit günstigen Mietzeitschriften. Die 45 Angestellten von Weißgerber-Lesezirkel liefern mit 14 Fahrzeugen fast 100.000 Zeitschriften monatlich aus. Das Sortiment umfasst circa 160 verschiedene Zeitschriften. Jeder kennt die unterschiedlichsten eingebundenen Zeitschriften, wenn man beim Arzt warten muss und so das Neueste aus Politik und Gesellschaft in bunten Blättern und Informationszeitschriften erfährt.

Zum 85 jährigen Firmenjubiläum hat Weißgerber-Lesezirkel eingeladen und viele Freunde und Gäste sind in das Festzelt auf dem Firmengelände geeilt. Als Ehrengäste wurde Dieter Hapel, der stellvertretende Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat, der Berliner Stadtmöbel-König Hans Wall, Aufsichtsratsvorsitzender der Wall AG, und der Daily-Soap-Star Anne Menden empfangen.

 

default

 

Ein umgangreiches Festprogramm und ein wundervolles Catering verwöhnte die Gäste. Helga und Lothar Weißgerber freuen sich sichtlich über das gelungene Fest und über die Tanzgruppe „Berliner Potpourri“.

 

default

 

Bei Daily-Soap-Star Anne Menden bedankte sich die Geschäftsführerin Ute Weißgerber-Knop für ihren Besuch mit einem Blumenstrauß.

 

default

 

Über den Besuch von Hans Wall freute sich Lothar Weißgerber besonders.

 

default

 

Der bekannte Vermarkter von Werbeflächen und Sponsor von vielen Berliner Aktivitäten Hans Wall beglückwünscht die Familie und fühlte sich sichtlich wohl: „Diese Art von mittelständigen Unternehmen sind sehr wichtig für diese Stadt. Dieses Fest ist für mich etwas ganz besonderes!“ Hans Wall stiftete 20 Buchexemplare seiner Biografie „Aus dem Jungen wird nie was…-Vom Mechaniker zum Millionär“. Der Erlös kam der Ronald McDonald Kinderhilfe zu Gute. Diese Organisation hilft schwer kranken Kinder. Ute Weißgerber-Knop erklärt: „Wir wollen auch in diesem Jahr auf Geschenke und Blumen verzichten und fleißig für die Häuser der Kinderhilfe sammeln, wo Familien ein Zuhause und medizinische Versorgung erhalten.“ Der Weißgerber-Lesezirkel hat auch schon öfters für Lichtenrader Jugendeinrichtungen gespendet.

 

default

 

Einen wundervollen niveauvollen Bauchtanz zeigte Jessica Farina. Mit einem Flamenco-Auftritt wurde die wundervolle Jubiläumsfeier beendet.

Lichtenrade und die Lichtenrader Website www.lichtenrade-berlin.de wünscht Weißgerber-Lesezirkel für die Zukunft alles Gute und erfolgreiche Lesezirkel-Geschäfte!

Thomas Moser – (auch Fotos) BerLi-Press (www.berli-press.de) für www.lichtenrade-berlin.de

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Eintrag kommentieren

Hier klicken um sich zum Kommentieren einzuloggen




Graphical Security Code


Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing