Großzügige Spende der Aktionsgemeinschaft Bahnhofstraße überreicht

 

Vorbildliches Engagement für Kinder und Jugendliche in Lichtenrade

Freuen konnten sich die zahlreichen Besucher/innen des LortzingClubs am Montag, dem 23.2.2009, als sie von Frau Bockenkamp (Geschäftsführerin der Aktionsgemeinschaft Bahnhofstraße) und Herrn Krueger (ehemaliger Bürgermeister im Bezirk Tempelhof) einen Scheck in Höhe von 200,-- in Empfang nehmen konnten. Mit dem Geld soll die Beteiligungsgruppe des Lichtenrader LortzingClubs einen langgehegten Wunsch verwirklichen: endlich kann die langersehnte Hängematte angeschafft werden, die den Kindern nach der Schule im lauschigen Garten eine Rückzugsmöglichkeit geben soll. Besonders stolz sind die beiden Clubsprecher, Lukas Krüger und Joshua Kruttasch (beide auch Mitglieder des Kinder- und Jugendparlamentes), denn sie haben maßgeblich und beharrlich darauf hingearbeitet, dass ihr Wunsch jetzt erfüllt werden kann. Sie haben Spendenaktionen organisiert, Briefe und Emails geschrieben und Anwohner angesprochen und dafür gesorgt, dass sich Engagement lohnt! Clubleiter Oliver Schmidt hielt sich bei der Übergabe des symbolischen Schecks auch zurück und ließ den eigentlichen Initiatoren und den großzügigen Spendern natürlich den verdienten Vortritt. Dass die Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Bahnhofstraße zum „Probeliegen“ in den Garten des LortzingClubs eingeladen werden, versteht sich von selbst…

default

(v.l.n.r. Lukas Krüger, Herr Krueger, Frau Bockenkamp und Joshua Kruttasch bei der symbolischen Scheckübergabe)

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Eintrag kommentieren

Hier klicken um sich zum Kommentieren einzuloggen




Graphical Security Code


Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing