Tempelhofer Präventionstag

Der Begleitausschuss des Lokalen Aktionsplans Tempelhof-Schöneberg des Bundesprogramms „Jugend für Vielfalt“ hat in seiner Sitzung am 29. Januar 2009 dem Antrag des freien Trägers CPYE e.V. (Komitee zur Förderung von Jugendaustauschprojekten) zugestimmt, am Freitag, dem 19. Juni 2009, einen Präventionstag durchzuführen. Gefördert wird das Projekt mit 5.000 Euro.
Der Präventionstag wird in Kooperation mit dem Polizei-Abschnitt 47, den Abteilungen Schule, Bildung und Kultur und Familie, Jugend, Sport und Quartiersmanagement des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg sowie der Rock-Ini Tempelhof vor und im Gemeinschaftshaus Lichtenrade von 10.00 bis 16.00 Uhr stattfinden.
Neben diversen Informationsständen und „Mit-mach-Aktionen“ der Polizei sollen neben weiteren Angeboten und Aktionen der Schulen und Jugendeinrichtungen auch ehrenamtliche Organisationen, Vereine und Verbände diese Veranstaltung bereichern. Sofern sich ehrenamtliche Organisationen, Vereine und Verbände zum Thema „Prävention“, insbesondere mit Projekten/Angeboten gegen Rechtsextremismus, Gewalt usw., an der Veranstaltung beteiligen möchten, wenden sich diese bitte an Rainer Hoffmann (Mitarbeiter des bezirklichen Schulamtes) unter der Rufnummer 7560 3622, Fax-Nr. 7560 3502 oder E-mail: Rainer.Hoffmann@ba-ts.verwalt-berlin.de
Einrichtungen und Kooperationspartner des Jugendamtes wenden sich bitte an Ed Koch unter der Rufnummer 7560 4804, Fax: 7560 4805, E-Mail: presse.jats@berlin.de
 

Der LortzingClub stellt sein aktuelles Programm für 2009 vor

 

Ein ganzes Jahr voller  Spiel, Spaß und Erholung für Kinder aus Lichtenrade

 

Ab sofort ist das Programm für das gesamte Jahr 2009 des LortzingClubs erhältlich. Im Internet unter www.lortzingclub.de oder im Jugendamt Tempelhof-Schöneberg können sich Interessierte darüber informieren, was im südlichen Ende Berlins für Kinder und Jugendliche geboten wird.

In Wochenprogramm hat der Club wie immer Altbewährtes beibehalten. So gibt es weiterhin die KiezExperten für ein kinderfreundliches Lichtenrade (die sich natürlich über neue Mitstreiter/innen freuen), die Streetdancegruppe, die wir auf zwei Termine ausgeweitet haben, das Töpfern mit Maike, die TheaterGruppe mit Oliver, die KochGruppe am Freitag und die Federballgruppe, die sich, wie die Fahrradwerkstatt,  vor allem ab dem Frühjahr auf Besucher/innen freut.

Aber natürlich wurde auch wieder Neues ins  Programm aufgenommen: so empfiehlt sich der PresseClub, der die LortzingPresse herausgeben wird (erste Ausgaben sind bereits erhältlich!), die AkrobatikGruppe mit Christiane, die nun dienstags die Schwerelosigkeit überwinden will und die KonfliktlotsenGruppe am Freitag.

Ganz neu sind die SpielZeiten, die an unterschiedlichen Tagen garantieren, dass die Betreuer auch wirklich nur und ganz ausschließlich Zeit für die Kinder haben. Kein Telefonanruf und kein anderer Termin kann also diese SpieleZeit beeinträchtigen! Damit liegt dieses Angebot ganz weit vorne in der pädagogischen Bildungsarbeit.

Selbstverständlich gibt es nun auch wieder Plätze für das „Mittagessen & Hausaufgaben“-Angebot, bei dem  nach der Schule ein leckeres, warmes Mittagessen und eine verbindliche Hausaufgabenbetreuung in Anspruch genommen werden kann.

Im Monatsprogramm gibt es diesmal so viele Highlights, dass hier nur einige genannt werden können:

In den Ferien geht es wie gewohnt spannend, lustig und interessant zu. Denn dann geht es in den Osterferien zu den „Hobbits und in das Keltenreich“, später in den Sommerferien in das alte Ägypten zu den „Pharaonen“ und noch etwas später in den Sommerferien in ein Märchentheaterland; diesmal in das Land, wo „Des des Kaisers neue Kleider“ warten. In den Herbstferien 2009 startet dann -  wegen des großen Erfolges - das bereits 4. Kochstudio!

Es sind aber natürlich auch wieder  tolle Ausflüge in das Programm aufgenommen:

so gibt es in den Pfingstferien wieder eine Clubreise, und später einen Ausflug nach Warnemünde an den Strand. Aber auch Ausflüge in einen Hochseilgarten, zur Minigolfbahn und zur Schlittschuhbahn wurden aufgenommen. Selbstverständlich wurden die beliebten Clubübernachtungen weiterhin im neuen Programm beibehalten.

                 AHB-Berlin Süd gGmbH

                Bezirksamt Tempelhof Schöneberg von Berlin

                LortzingClub

                Lortzingstraße 16

                12307 Berlin

 

                www.lortzingclub.de         

               Telefon 7560 8232 

 

Extreme Witterungslage führt zu Einschränkungen im S-Bahn-Verkehr - auch in Lichtenrade

6. Januar 09
Verändertes Fahrplanangebot zur Verbesserung der Betriebsqualität

Die extreme Witterungslage führt derzeit zu Einschränkungen im Berliner S-Bahn-Verkehr. Kältebedingt sind an zahlreichen Fahrzeugen technische Störungen aufgetreten, die den Einsatz der betroffenen Züge verhindern. Auf vielen Linien kommt es daher zu Ausfällen von Fahrten. Zusätzlich führen Störungen an Weichen und Signalanlagen zu Verspätungen im gesamten Netz.
Zur Stabilisierung des Zugbetriebs verändert die S-Bahn Berlin GmbH für den heutigen Tag ab 15 Uhr ihr Fahrplanangebot:
Die Ringbahnlinien (S41/S42) fahren durchweg im 10-Minuten-Takt. Auf der Linie S2 fahren die Züge zwischen Potsdamer Platz und Lichtenrade nur alle 20 Minuten. Der 10-Minuten-Takt auf der S5 wird nur zwischen Warschauer Straße und Hoppegarten angeboten. Die Linie S75 fährt durchgehend im 20-Minuten-Abstand. Die Fahrten der Verstärkerlinie S85 im Berufsverkehr entfallen.
Die S-Bahn Berlin informiert rund um die Uhr auf ihrer Internetseite über die jeweils aktuelle Betriebslage. Unter www.s-bahn-berlin.de sind ab dem späten Abend alle aktuellen Informationen zum Fahrplan am Mittwochmorgen verfügbar.
Angesichts der anhaltenden Witterungslage empfiehlt das Verkehrsunternehmen ihren Fahrgästen im Stadtbereich 20 Minuten und auf Umlandverbindungen 30 Minuten mehr Fahrzeit einzuplanen.
 
Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing