Schüler des Georg-Büchner-Gymnasiums aus Lichtenrade für Zivilcourage geehrt

Während des Präventionstages sind am 31. Oktober 2007 für ihr couragiertes Einschreiten  bei einer Gewalttat 9 Schüler der Georg-Büchner-Oberschule von Staatssekretär Thomas Härtel geehrt worden.

Die Schüler der zwölften und dreizehnten Klassen waren am 19. Januar als Ordner bei einer Schulfeier eingesetzt. Als sich eine Gruppe von 15 schulfremden Jugendlichen Zutritt verschaffen wollte, wurden sie von den Schülern abgewiesen. Ein anwesender Vater, der als Polizist arbeitet, versuchte den Streit zu schlichten. Daraufhin schlugen die Eindringlinge mit einer Eisenstange und Gürtelschnallen auf den Mann ein und verletzten ihn schwer. Den nun geehrten Schüler gelang es, den Vater vor den brutalen Schlägern zu retten.

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Eintrag kommentieren

Hier klicken um sich zum Kommentieren einzuloggen




Graphical Security Code


Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing