Wohnwagen ausgebrannt - Camper schwer verletzt

Eingabe: 13.10.2007 - 16:25 Uhr





Ein 58-jähriger Dauercamper erlitt am 13.10.2007 Vormittags nach Polizeiangaben schwere Brandverletzungen, als er die Heizung seines Wohnwagens in Betrieb nehmen wollte.

Gegen 10 Uhr 45 hatte der Mann auf einem Campingplatz an der Nuthestraße in Lichtenrade an der Heizung gearbeitet, als es zu einer Verpuffung ausströmenden Gases aus einer Propangasflasche kam. Dabei erlitt der 58-Jährige schwere Verbrennungen an den Händen und im Gesicht. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand, bei dem der betroffene Campingwagen zerstört und ein Geräteschuppen auf einer Nachbarparzelle beschädigt wurde. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
ali
am  23. Oktober 2007  um  09:06

Die Feuerwehr war noch nicht einmal in der Lage den Schlauch richtig auszurollen bzw ihn richtig anzuschließen.
Traurig Traurig was so bei der Freiwilligen abgeht!
Gruß von jemanden der nicht von der ff bedient werden möchte.

Eintrag kommentieren

Hier klicken um sich zum Kommentieren einzuloggen




Graphical Security Code


Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing