Erweiterungsbau für Bruno-H.-Bürgel-Grundschule

Nach dem symbolischen Spatenstich am 6. April 2005 vergingen nur 134 Tage bis das Richtfest für den Neubau an der Bruno-H.-Bürgel-Grundschule gefeiert werden konnte. Jetzt freut sich die Schule darauf, nach den Winterferien das fertiggestellte Gebäude für den Ganztagsbetrieb nutzen zu können. Am Freitag, dem 10. Februar wird das Gebäude im Rahmen einer Feierstunde von Baustadtrat Gerhard Lawrentz und Schulstadtrat Dieter Hapel offiziell eröffnet.

Termin und Ort:     10. Februar ab 12 Uhr

Bruno-H.-Bürgel-Grundschule, Rackebüller Weg 70, 12305 Berlin

 Das Neubau-Vorhaben mit einem Bauvolumen von rd. 2,1 Mio. Euro aus dem bundesweiten IZBB-Programm (Investitionsprogramm "Zukunft Bildung und Betreuung") umfasst einen Mensa-Bereich sowie zahlreiche Räume zur Ganztagsbetreuung. Von den derzeit 470 Schülern nehmen rund 200 Kinder an der Ganztagsbetreuung teil.

 

Der zweigeschossige Erweiterungsbau der Bruno-H.-Bürgel-Grundschule wurde nach den Plänen des Architekturbüros Grüntuch und Ernst neben der Turnhalle errichtet. Eine Besonderheit des Entwurfes sind großzügig überdachte Freiflächen.

 

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Eintrag kommentieren

Hier klicken um sich zum Kommentieren einzuloggen




Graphical Security Code


Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing