Verstorbener Staranwalt Plöger - Streit vor dem Arbeitsgericht

Die BZ berichtet, dass sich Ehefrau und Geliebte vor dem Arbeitsgericht streiten. Rechtsanwalt Plöger und seine Familie lebten/leben in Lichtenrade.

Der Link zum Artikel in der BZ

 

Weihnachsbaum vor dem Rathaus Tempelhof

22. Weihnachtsbaum aus dem Bayerischen Wald wird vor dem Rathaus aufgestellt! Am Donnerstag, dem 24. November wird ab 8.00 Uhr ein stattlicher Weihnachtsbaum seinen Platz vor dem Rathaus Tempelhof einnehmen. Bezirksbürgermeister Ekkehard Band freut sich über die großzügige Spende aus dem Bayerischen Wald. Die vorweihnachtliche Zierde hat der Bezirk der Patenschaft zwischen dem Landkreis Cham und dem Trägerverein Lichtenrader Volkspark e.V. zu verdanken.
 

Panne bei den aktuellen Tipps-Hier einige Hinweise als Link

Liebe Besucher der Lichtenrader Website,

Sie glauben gar nicht wie ich mich ärgere, dass das andere Programm mit "Aktuellen Tipps" nicht funktioniert. Ein Hacker ist in den Server eingedrucken und so mußte der Betreiber der Seite leider den Zugang sperren. Es soll wohl auch neue Hardware beschafft werden.

So müssen Sie sich behelfen, solange dieses eine Herzstück der Lichtenrader Website nicht funktioniert.

Versuchen Sie es jedoch regelmäßig weiter anzuklicken. Es wurde zugesagt, dass es in Kürze wieder zur Verfügung steht.

Hier einige Links in der Hoffnung, dass Sie sich diese Dateien ansehen können (auch wenn die Form nicht immer die schönste ist!). Alle Termine kann ich so leider zur Zeit nicht zur Verfügung stellen.

Haus Cato Bontjes van Beek - Aktueller Termin

Haus Cato Bontjes van Beek - mehr Termine...bis 2006

Weihnachtsmärkte

Programm der Stadtteilbibliothek in Lichtenrade

oder trösten Sie sich mit den erweiterten Inhalten der Website (z.B. über Salem, die Feuerwehr u.a.).

Ich wünsche Ihnen schon mal eine schöne Adventszeit.

Bleiben Sie mir treu!

Ich danke für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Thomas Moser

 

Ex-Schiedsrichter Hoyzer spielt in der Lichtenrader Kirchenliga Fussball

Wie die Medien berichten, spielte Ex-Schiedsrichter Hoyzer jahrelang Fussball bei der jungen Gemeinde in Lichtenrade Nord. Zeitungsartikel in der Welt am Sonntag
 

Neue Sporthalle für Lichtenrade wird geprüft

Auf Antrag der SPD-Fraktion der BVV Tempelhof-Schöneberg soll das Bezirksamt den Neubau einer Turnhalle in Lichtenrade prüfen. http://morgenpost.berlin1.de/content/2005/11/13/bezirke/791919.html
 

Richtfest für den Neubau der Carl-Zeiss-Oberschule

Das Bezirksamt informiert! 

Nach nur siebenmonatiger Rohbauzeit wird am Freitag, dem 11. November  die Richtkrone über dem Rohbau der neuen Carl-Zeiss-Oberschule (Barnetstraße) schweben.

Der Bezirksstadtrat für Schule, Bildung und Kultur, Dieter Hapel, und der Bezirksstadtrat für Bauwesen, Gerhard Lawrentz, werden den feierlichen Richtakt um 12.30 Uhr einleiten.

Der mit der schlüsselfertigen Errichtung des Schulgebäudes vom Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg beauftragte Generalunternehmer hat den vorgegebenen Zeitplan bisher eingehalten, sodass der Umzug von 900 Schülern aus den maroden Schulersatzbauten in das neue Schulgebäude weiterhin für die Herbstferien 2006 vorgesehen ist.

Die Planung des Schulgebäudes geht zurück auf einen Entwurf des Architekturbüros KSP Engel und Zimmermann, welches seinerzeit bei einem bundesoffenen Architektenwettbewerb den 1. Preis erhielt.

 

 

 

 

Weihnachtsmärkte auf der Bahnhofstraße (an den Samstagen)

Am 26. November 2005 um 11.00 Uhr öffnet der Lichtenrader Weihnachtsmarkt zum 26. Mal seine vorwinterlichen Pforten.

Die offizielle Eröffnung durch den Bezirksbürgermeister Tempelhof-Schöneberg, Herrn Ekkehard Band, dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Herrn Klaus Wowereit (angefragt) sowie dem Vorstand der Aktionsgemeinschaft Bahnhofstraße e.V. findet um 15.00 Uhr auf der Bühne Bahnhof-/Ecke Rehagener Straße statt.

 

Auf der Hauptbühne wird am 26. November sowie am 10. Dezember 2005 ein weihnachtliches Programm, zum Beispiel mit den Gruppen Chili Berlin und Fair Play, der Big Band der Gustav-Heinemann-Oberschule sowie den Pankow Voices präsentiert.

Am 3. und 17. Dezember 2005 erwartet die kleinen Besucher und deren Eltern Unterhaltung auf der Kinderbühne mit Kilians Showprogramm (Akrobatik, Mäusezirkus Mocalli, Kinder-Mit-Mach-Programm, Hula-Hup, Leo der Löwe sowie Taubenrevue mit Cinderella).

An allen Tagen wird das Programm durch die Auftritte der Lichtenrader Grundschulen untermalt.

 

Auch der Weihnachtsmann hält Hof in der Bahnhofstraße. Am 3. und 17. Dezember 2005 können die Kinder ihre Wünsche beim ihm abgeben.

An allen 4 Samstagen werden den Kindern vom Weihnachtsmann und seinem Engel süße Überraschungen überreicht.

 

Beim Bummel über den Weihnachtsmarkt erwarten die Besucher liebevoll gestaltete Stände mit Weihnachtsgestecken, selbstgefertigten Puppen, Pyramiden und allerlei kunstgewerbliche Artikel, die man sich nur wünschen kann.

Auch kulinarisch wird Unterschiedlichstes aus der ganzen vorweihnachtlichen Welt geboten: Angefangen vom traditionellen Grünkohl mit Knacker, Eierlikörpunsch über österreichische Schmankerl, Backkartoffeln sowie Glühwein und diverse Kinderheißgetränke.

Der Duft von  kandierten Äpfeln, gebrannten Mandeln und vielen Schleckereien liegt in der Luft. Auch die Weihnachtsbäckereien mit frisch vor Ort gebackenem Brot, Stollen und diversen Kuchen  freuen sich auf die Besucher.

 

Die Mitgliedsgeschäfte der Aktionsgemeinschaft Bahnhofstraße e.V. haben es auch in diesem Jahr in Eigeninitiative geschafft, stimmungsvolle Atmosphäre durch 7 große beleuchtete Weihnachtsbäume (die von den Lichtenrader Grundschulen liebevoll mit Baumschmuck behangen werden) und weihnachtliche Sterne an den Laternenmasten und durch Lichtillumination (über die Straße gespannt), während der gesamten Advents- und Weihnachtszeit in der Bahnhofstraße zu schaffen.

Beim Bummel über den Weihnachtsmarkt finden Sie auch während dieser Zeit die Geschäfte in der Straße weihnachtlich geschmückt und für Sie geöffnet!
 
Über mich
Internetzeitung von www.lichtenrade-berlin.de!
Hier wird jetzt in lockerer Folge von aktuellen Lichtenrader Geschehnissen berichtet. Eine Art "AKTUELLE INTERNETZEITUNG" könnte man auch sagen...
Viel Spaß dabei!
Mehr über mich
Archiv
21Publish - Cooperative Publishing